19.05.2020
Ausgewählte Informationen zur Sitzung des Verkehrs- und Umweltausschuss am 19.05.2020

Der Antrag wurde einstimmig angenommen. Die Verwaltung der Gemeinde Putzbrunn prüft nun ob eine Öffnung für den Radverkehr ermöglicht werden kann.

Die Gemeinde Putzbrunn erklärt sich bereit die grundsätzliche Eigentümerschaft und Kostentragung der DFI-Anzeiger zu übernehmen. Über die Anzahl und Größe der DFI-Anzeiger, sowie dem Realisierungszeitpunkt für die jeweils mit DFI-Anzeiger auszustattenden Standorte wird im Gremium noch entschieden.

Aufgrund massiver Schäden wurde die Flurstraße vorrübergehend für den Durchgangsverkehr gesperrt, die Sperrung gilt auch für den Radverkehr. Über das weitere Vorgehen wird im Gremium beraten, auch ein Vor-Ort-Termin wurde in Betracht gezogen.

Von der Verwaltung wurde veranlasst die Wiese am Florianseck (Rodelhügel) künftig nur noch ein bis zweimal im Jahr mähen zu lassen. Dadurch können Kosten in Höhe von ca. 2000 € gespart werden, gleichzeitig entsteht ein wertvoller Lebensraum für Insekten.

Weitere Informationen zu Sitzung sind unter folgender Internetadresse zu finden:

https://putzbrunn.ratsinfomanagement.net/